FAQ

Häufige Fragen und Tipps zu Team Conference

Hier werden in Verbindung mit Team-Conference wiederholt auftretende Fragen beantwortet.
F: Kann man statt eines Livebildes von der Webcam auch ein Standbild anzeigen?A:

Ja das ist möglich. Unter “Einstellungen” finden Sie die Möglichkeit, ein Avatar-Bild auszuwählen. Dort können Sie auch eine eigenes Bild einstellen.

Siehe dazu: www.team-conference.de/einstellungen/web-kamera.html

F: Können Teilnehmer einer Team-Conference Konferenz über ein Apple iPad teilnehmen?A:

Leider geht das nicht. Für die Nutzung des Team Conference Dienstes ist Adobe Flash Voraussetzung. Mit Flash erreichen wir eine recht hohe Verbreitung (Microsoft Windows XP, Vist und Windows 7, Apple Mac OS X und einige Linux-Derivate auf gängien Browsern Internet Explorer, Firefox, Safari u.a.).

Flash wird von Apple aber leider nicht für das auf iPhone und iPad verwendete Betriebssystem unterstützt.

F: Wie kann ich, etwa vor Beginn einer Konferenz, Musik im Konferenzraum spielen.A:

Sie können, in dem Sie das Aufnahmegerät in Ihrem Betriebssystem von Mikrofon ändern, bei den meisten Windows-Rechnern z.B. auf “Stereo-Mix” Musik, statt Aufnahme vom Mikrofon, über die Freisprechen-Funktion des Konferenzraumes spielen (Vergessen Sie dabei nicht, anschließened wieder das Mikrofon als Aufnahmegerät auszuwählen!). Diese Methode funktioniert seit Jahren und für alle möglichen Programme.
ABER sie hat ein paar Nachteile:
– Das hat etwas von Bastelei, bosonders dann, wenn der eigene Rechner kein “Stereo-Mix” erlaubt.
– Es funktioniert mit den verschiedenen Betriebssystemen unterschiedlich.
– Die Tonqualität ist auf Sprache ausgelegt und hat keine HiFi-Qualität.

Die bessere Variante ist, sie spielen zu Beginn einfach ein Video ab, entweder ein hochgeladenes oder eines von YouTube. Falls Sie kein Bild dabei möchten, empfehlen wir Ihnen, dass Sie ein FLV-Audiodatei erstellen. Die wird als Video (Präsentationsmodus “Show”) hochgeladen und abgespielt (im Präsentationsmodus/”presentation mode”) – nur eben ohne Bild. Da nicht jedes Video- oder Audiokonvertierungsprogramm in der Lage ist, Audiodadateien in FLV-Audiodateien umzuwandeln, nennen wir Ihnen hier (ohne Garantie) kostenlose Software dafür:

  • Free FLV Converter V6.95 von Koyote für MS Windows;
    Download: www.koyotesoft.com/appli/Setup_FreeFlvConverter.exe
  • FFMEPG auf Linux (Installation des gleichnamiges Paketes über die jeweilige Paketverwaltung);
    Beispiel für eine Konvertierung (als Shell-Kommando):
    ffmpeg -i Audiodatei.mp3 Ausgabedatei.flv
     

F: Wie kann ich eine Video-Datei in das Format FLV umwandeln, wenn sie in einem anderen Format vorliegt?A:

Es gibt eine Reihe von Programmen, die Videos von einem Format in ein anderes umwandeln können.

Als kostenlose Software können wir Ihnen nennen:

  • Free Any Video Converter für MS Windows und Mac OS,
    siehe www.any-video-converter.com
  • Free Video Converter von Koyote für MS Windows,
    siehe www.koyotesoft.com
  • Avidemux für Linux-Systeme
    über die jeweilige Paketverwaltung “avidemux” installieren.