Warum die Motivation von Mitarbeitern so wichtig ist

Der unternehmerische Erfolg steht und fällt mit seinen Mitarbeitern. Motivierte Mitarbeiter verbreiten gute Laune, zeigen bessere Leistungen und engagieren sich auch privat für ihren Betrieb. Zudem tragen sie im privaten Umfeld dazu bei, dass das Unternehmen positiv erwähnt wird. Demotivierte Mitarbeiter sind hingegen öfters krank, weniger leistungsbereit, verbreiten schlechtere Stimmung und leisten, wenn überhaupt, nur noch Dienst nach Vorschrift. Da die Beschäftigten sich gegenseitig stark beeinflussen, können sie sich entweder zur Begeisterung animieren oder gegenseitig herunterziehen. Auch deshalb ist die Motivation von Mitarbeitern eine der wichtigsten Maßnahmen erfolgreicher Unternehmer.

Ein wohlwollendes und positives Gesprächsthema

Die Motivation von Mitarbeitern beginnt mit der Gesprächskultur. Eine harmonische und wohlwollende Atmosphäre trägt dazu bei, dass sich Mitarbeiter in der Firma wohl fühlen. Deswegen sollten Unternehmer ein Mitarbeitergespräch führen, das in diesem Geist gehalten ist. Eine gute Maßnahme dazu ist bereits die positive Formulierung, die eine Kritik positiv klingen lässt, bei welcher der Beschäftigte aber versteht, was gemeint ist, ohne sich durch die Kritik wie erschlagen zu fühlen. Zahlreiche Studien bestätigen, dass Menschen auf Lob, Vertrauen und Wertschätzung positiv reagieren und dazu neigen, das Vertrauen zurückzugeben. Herrscht hingegen in der Firma eine Kultur der Kritik und des Misstrauens, geht niemand mehr gern zur Arbeit. Die Arbeit fällt dann dementsprechend aus.

Gute Arbeitsbedingungen und Gewinnbeteiligungen

Auch die Arbeitsbedingungen tragen zur Motivation von Mitarbeitern bei. So überträgt sich die Atmosphäre schön gestalteter Arbeitsräumlichkeiten mit Blumen und Bildern. Flexiblere Arbeitszeiten tragen ebenfalls zur Motivation von Mitarbeitern bei und haben überdies den Vorteil, dass Beschäftigte ihr Arbeitspensum besser in starken Phasen bewältigen und Tiefs wie dem gefürchteten Mittagstief ausweichen können. Weitere Stimuli sind Erfolgsbeteiligungen bei guter Leistung zum Beispiel in Form von Provisionen. Da das Selbstvertrauen von Menschen stark von persönlichem Erfolg abhängt, sollten Unternehmer ihren Mitarbeitern realistische Ziele setzen, die zu erfüllen sie in der Lage sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *