Ideen für Mitarbeiterversammlungen: 7 Kreative Taktiken, die Ihr Team lieben wird.

Es ist schwer, eine Idee für eine Mitarbeiterversammlung zu entwickeln, die das Team wirklich begeistert. Menschen vermeiden oft Meetings, und wenn sie es nicht können, dann zeigen sie ihren Unmut, indem sie auf ihr Telefon, den Boden oder irgendwo anders als den Sprecher starren. Dennoch sind Meetings ein wichtiger Ort, um Teams zu informieren und, ob man es glaubt oder nicht, zu motivieren.

Besprechungen müssen nicht schmerzhaft sein, insbesondere Mitarbeiterversammlungen. Teams sind in der Regel kreativ und vielfältig, warum also nicht auch Meetings? Sie können es sein, wenn du bereit bist, es zu vermischen und etwas Neues auszuprobieren. Wenn Sie dies tun, werden Sie feststellen, dass Sie sich besser mit dem Team verbinden und dass sie eher auf Fragen antworten, an der Präsentation teilnehmen und sich gestärkt über das Projekt fühlen.

Legen Sie bei Ihrer nächsten Mitarbeiterversammlung die normalen, langweiligen Meetups beiseite. Werden Sie kreativ und probieren Sie die folgenden sieben Ideen für Mitarbeiterversammlungen aus, um die Dinge auf den neuesten Stand zu bringen.

kreative Ideen für Ihr nächstes Mitarbeitergespräch

  1. CEO für einen Tag
    Es macht Spaß, der König zu sein, also warum nicht wenigstens vorübergehend einem anderen den Thron geben? Du kannst ein wenig Spaß haben, während du dein Team anerkennst, indem du dein Zepter zur Abwechslung mal an einen der Bürgerlichen weitergibst. Okay, vielleicht ist der Royalty-Winkel nicht die beste Analogie, aber man hat die Idee.

Jedes Mal, wenn Sie ein Team-Meeting haben, wählen Sie zufällig ein Teammitglied als Leiter für die Dauer des Meetings aus. Das bedeutet nicht, dass sie unbegrenzte Macht haben und tun können, was sie wollen, aber sie werden der Moderator sein. Sie können ihnen eine Agenda, ein Skript oder Projektberichte zur Verfügung stellen, die ihnen helfen, das Meeting zu leiten.

Mindestens ein Teammitglied wird sich nicht langweilen! Aber im Ernst, wenn Sie sich zurückziehen und eines der Teammitglieder das Meeting leiten und die Informationen liefern lassen, geben Sie ihnen ein Gefühl von Macht und eine neue Art, sich mit ihrer Arbeit zu beschäftigen.

  1. Virtuelles Meeting
    Manchmal ist das Team unter einem Dach versammelt, aber manchmal sind sie über den ganzen Staat, das Land oder sogar die ganze Welt verteilt. Wie auch immer Ihr Team arbeitet, es kann eine nette Änderung des Tempos sein, ab und zu ein virtuelles Meeting auszuprobieren.

Es fehlt sicherlich nicht an Software, um ein virtuelles Meeting zu realisieren; von Google Hangouts bis Skype sind Videokonferenzen billig und einfach zu realisieren. Teams werden sie wahrscheinlich annehmen, da eine der größten Beschwerden über Meetings darin besteht, dass sie dich von deiner Arbeit wegziehen. Jetzt können Sie eine geeignete Tageszeit wählen, zu der sich jeder von seinem Arbeitsplatz aus einloggen kann.

Während sich diese Idee der Mitarbeiterversammlung vor einem Jahrzehnt vielleicht als neu und kreativ anfühlte, ist Videokonferenz zum Alltag geworden. Fügen Sie also eine Prise Kreativität hinzu, indem Sie einen externen Sprecher einladen, an der Diskussion teilzunehmen. Dies kann ein relevanter Business Leader sein, der branchenspezifische Themen in Ihrem Meeting ansprechen kann, oder es kann jemand außerhalb der Disziplin Ihrer Arbeit sein, der eine neue Perspektive bietet.

Verwandt: 20 Eisbrecher, die Ihnen das nächste Meeting zum Vergnügen machen.

  1. Stellen Sie ein Teammitglied ins Rampenlicht
    Meetings sind so konzipiert, dass sie spezifische Informationen liefern. Tatsächlich ist ein gutes Meeting eines, das sich eng auf ein Thema konzentriert. Wenn Meetings in zu viele verschiedene Richtungen gehen, ist keines der Ziele, die sie zu erreichen versuchen, gut bedient.

Abgesehen davon wette ich, dass Sie nicht erwartet haben, dass eine Empfehlung zur Eröffnung der Sitzung zu anderen Themen vorliegt? Nun, hier kommt es! Ja, es gibt einen Vorteil, wenn man außerhalb des Ziels ist, wenn es geplant und nur als Umweg zur Besichtigung genutzt wird.

Wie sieht das in Bezug auf Ihre Mitarbeiterbesprechung aus? Sie sind sich der verschiedenen Aufgaben oder Projekte bewusst, an denen das Team arbeitet, also wählen Sie, ohne die Person darüber zu informieren, ein Teammitglied, das überaus begeistert von seiner Arbeit ist, und geben Sie ihm das Wort, um darüber zu diskutieren. Es wird dem Meeting eine Dosis Enthusiasmus verleihen, so dass Sie vielleicht damit aufhören sollten, damit sich die Leute motiviert fühlen.

  1. Erhalten Sie den Input des Teams
    Das klingt wie eine Selbstverständlichkeit, das Team zur Teilnahme zu bewegen, aber es ist oft einfacher gesagt als getan. Auch hier ist das Schlüsselwort kreativ. Wie kannst du kreativ sein und das Team ermutigen, mitzuspielen?

Holen Sie sich Ihr Team aktiver, indem Sie nach seinem Beitrag fragen, wenn Sie ein neues Ziel oder eine neue Initiative ankündigen. Sagen Sie dem Team beim Auftakttreffen, dass es Ideen für die Erreichung dieses neuen Ziels bis zum nächsten Treffen entwickeln soll. Machen Sie deutlich, dass Sie sie nicht bitten, nur ihre Räder zu drehen, sondern dass Sie wirklich ihre Hilfe brauchen.

Die Menschen wollen sich geschätzt fühlen und wissen, dass ihre Teilnahme für das Ganze wichtig ist. Wenn du dich wieder triffst, nimm ihre Ideen auf, überdenke sie mit der Gruppe und schaue, ob du einen Konsens darüber erzielen kannst, welche am besten sind und angewendet werden sollten, um das Ziel zu verwirklichen.

  1. Offsite-Meeting
    Wenn Sie den ganzen Tag in einem Büro festsitzen und Ihr Gesicht von Ihrem Monitor gebräunt wird, kann jeder Szenenwechsel ein Geschenk des Himmels sein. Auch ein Meeting könnte wie eine positive Entwicklung aussehen, besonders wenn es Donuts gibt.

Stellen Sie sich die Spannung einer Exkursion vor! Wenn Sie die Zeit haben, warum planen Sie dann nicht ein Meeting außerhalb des Hauses? Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt. Sie können in ein Restaurant gehen und alle zu einer Mahlzeit verwöhnen, während Sie beim Dessert und Kaffee Geschäfte machen. Oder nehmen Sie sich einen halben Tag frei und wählen Sie ein einzigartiges Reiseziel, wie einen Park oder ein Museum, wo sich Ihr Team nach dem Meeting einfach entspannen und am nächsten Morgen einsatzbereit an die Arbeit gehen kann.

  1. Bewegen Sie Ihren Körper
    Eines der Probleme bei den meisten Meetings ist die fehlende Stimulation. Oft steht man vom Stuhl auf, auf dem man seit Stunden sitzt, nur um dann den Flur entlang zu gehen und sich für die nächste Stunde oder so auf einen anderen Platz zu setzen. Warum stellen sie nicht einfach Betten in Konferenzräume? Die Leute werden dort sowieso schlafen.

Stattdessen, warum nicht das Blut fließen lassen? Die Menschen werden wacher sein und mehr von dem, was Sie sagen, aufnehmen, wenn Sie vor Beginn des Treffens ein wenig Sport treiben. Es muss kein verrücktes Aerobic-Training sein, das jedem ein verschwitztes, erschöpftes Durcheinander hinterlässt. Aber etwas, das die Menschen schon für ein paar Minuten lockerer macht, kann sich positiv auf den Erfolg des Meetings auswirken.

Wenn Sie dies versuchen, werden Sie vielleicht feststellen, dass es den Leuten gefällt und dass jedes Meeting so beginnen soll. Wer weiß, vielleicht gründet das Team einen eigenen Trainingsclub oder eine Bürosportliga. Wenn nicht anders angegeben, haben Sie eine gesündere und produktivere Belegschaft.

  1. Siege feiern
    Meetings laufen in der Regel am besten, wenn sie effizient, auf den Punkt gebracht und schnell sind. Das liegt daran, dass in der Regel ein Meeting vereinbart wird, um ein Ziel, eine Strategie oder eine Aufgabe zu vermitteln. Es ist ein Datenlieferungssystem. Aber wenn Sie kreativ denken, werden Sie sich fragen, warum alle Meetings so sein müssen.

Das tun sie natürlich nicht. Das ist das Schöne an der Kreativität. Es hilft, die Dinge anzuregen und Innovationen voranzutreiben. Also, warum nicht ein Treffen haben, um einen Sieg zu feiern? Es ist nicht dasselbe wie die Partei am Ende des Projekts. Dies wäre eine Anerkennung für kleine Erfolge, wie vielleicht Meilensteine oder einfach die Erfüllung einer schwierigen Aufgabe.

Eine Studie aus dem Jahr 2011, die sieben Unternehmen und 26 Projekte betrachtete, stellte fest, dass solche kleinen Siegesfeiern für Teams sehr motivierend sind. Sie können sich zu einem Drink treffen und eine Obduktion darüber durchführen, warum die Dinge richtig gelaufen sind, wo Sie in der Gruppe herumgehen und jeder Person einen Moment Zeit geben, über ihren Anteil am Erfolg zu sprechen. Dies sollte ein Treffen sein, bei dem sich jeder von uns wohl fühlt.

Sie können diesen Artikel mögen: So richten Sie ein und…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *